Stefan Helfenstein

Stefan Helfenstein

Direktor Projekte
Mitglied der Geschäftsleitung

 

Was ihn anspornt sind neue Umstände. Was er betreut, sind ganze Gruppierungen von Projekten, die sich oftmals im Ausland abspielen. Dazu kam der Bauingenieur mit Zusatzstudium BWL nach Stationen bei renommierten Produktions- und Baufirmen. Darunter elf Jahre bei der Firma Nüssli, für die er als Project Director wichtige temporäre Bauten auf Kurs brachte. Etwa das Stadion für die Royal Edinburgh Tattoos oder extravagante Pavillons bei den Olympischen Spielen in London und Sotschi. Seit Juni 2014 ist Stefan bei ADUNIC und behält den Überblick in der komplexen Projektabwicklung.

Akademische Laufbahn

1994 studierte Stefan Holzbau an der FH in Biel. Ergänzung erfuhr sein Können 1998 bis 2000 mit dem Nachdiplomstudium für Betriebswirtschaft an der Hochschule Luzern. Für die Projekte rund um die Olympischen Spiele in London 2011, bereitete er sich in den Disziplinen Construction Skills Managerial sowie Sitemanagement auf die Austragung in der Themse-Stadt vor.

Was sonst?

Ob in der Wüste oder in einer Grossstadt. Für den Kunden zählen Pünktlichkeit und einwandfreie Qualität. Umso achtbarer, wenn diese Ziele erreicht und als einzigartige Leistung eingestuft werden. Ebenso einzigartig fände Stefan eine Winterolympiade für die Schweiz zu gewinnen und mit temporären Bauten zu beseelen. Ansonsten sucht er gerne das Weite und besteigt weltweit anspruchsvolle Gipfel.

< Zurück zur Übersicht