Mirco Amstad

Mirco Amstad

Projektleiter

 

In den Projekten konzentriert sich Mirco auf die äusseren Werte. Schliesslich hat sich der gebürtige Luzerner auf die Ingenieurskunst des Fassadenbaus spezialisiert. Dafür absolvierte er eine Lehre zum Metallbaukonstrukteur und heimste vier Jahre später das Studium für Bautechnik (mit Vertiefung Fassaden- und Metallbau) an der Fachhochschule Luzern ein. Was dann in Mircos CV folgt, ist alles andere als Fassade: Zwischen 2012 und 2016 setzte er für ein Schweizer Bauingenieurbüro Projekte im In- und Ausland um und entwickelte ein System für die Fassade des Amager Ressource Center in Kopenhagen. Zuletzt holte ihn BIG NYC als Design Assistant in die USA, bevor Mirco im Sommer 2016 als Projektleiter bei ADUNIC einstieg.

Ausbildung und Fertigkeiten

2012: Bachelor of Science in Bautechnik mit Vertiefung Fassaden- und Metallbau
2008: Metallbaukonstrukteur mit BMS3+

Was sonst?

Die Leidenschaft für Sport treibt ihn durch seine Freizeit und wenn es ginge, um die ganze Welt. Mit Vorliebe würde Mirco als Volontär von einem internationalen Sportanlass zum nächsten tingeln. Dazu passt auch seine Antwort auf die Frage, welches temporäre Bau-Projekt man erfinden müsste: Eine schwimmende Plattform für einen Open-Air-Kunstturnwettkampf.

< Zurück zur Übersicht