Wechselausstellung "Never walk alone"

Wechselausstellung "Never walk alone"

Das Jüdische Museum München widmet sich im Rahmen einer Wechselausstellung auf
2 Ebenen der deutschen Sportgeschichte aus jüdischer Perspektive. Sie spannt einen Bogen von den Anfängen der Sportbegeisterung über die Zeit des Nationalsozialismus und der Nachkriegsjahre bis hin zum Sportgeschehen in jüngster Zeit.

ADUNIC ist für die Ausstellung mit der Produktion von Teilen des Innenausbaus beauftragt worden.


Aufgabe ADUNIC

Produktion, Ausstellungsbau und Logistik.